Sechs Seminare zu Jahresbeginn beim Abdeckungsspezialisten

Von Mitte Januar bis Mitte März 2016 fanden am Produktionsstandort von Bieri Alpha Covers (BAC) in Ettlingen bei Karlsruhe sechs Schwimmbadfachhändler-Schulungen statt. Über 70 Vertreter der Wellness-Branche nahmen an den Seminaren teil, die jeweils zwei Tage dauerten und Informationen über die Produkte von BAC und deren Einsatzmöglichkeiten bereithielten.
Am ersten Seminartag ging es um den Vertrieb. Es wurden Fragen beantwortet wie: Welche Abdeckung ist für welche Nutzung die sinnvollste? Mit welcher Aufrollvorrichtung sollte ich die gewählte Abdeckung kombinieren? Welche Varianten von Verkleidungen für Aufrollvorrichtungen bietet BAC an? Der zweite Schulungstag startete mit einer ausführlichen Führung durch die 7.000 m² großen Produktionsanlagen von BAC und beschäftigte sich anschließend mit den Themen Montage und Technik. Neben Tipps und Tricks für den Einbau von Rollladen- und Rollschutzabdeckungen wurde hier auch ein Blick auf die BAC-Antriebsvarianten mit ihren Motoren und Steuerungen geworfen.

Die Besonderheit der Schulungen von BAC: Mit der Teilnahme an den zwei Seminartagen erhielten die Fachhändler die Berechtigung zum Erwerb einer Garantieverlängerung um ein Jahr auf alle Produkte.

 

Infos zu Bieri Alpha Covers:

Die Firma Alpha Covers produzierte bereits seit den 1970ziger Jahren Schwimmbad-Abdeckungen am Standort Pforzheim in Südwestdeutschland und war bekannt für hohe Qualität sowie qualifizierten Kundenservice. Zeitgleich beschäftigte sich in der Schweiz in Grosswangen das Unternehmen Bieri Blachen AG – die heutige Bieri Tenta AG – mit der Herstellung und dem Vertrieb von LKW-Planen sowie Abdeckplanen. 2002 wurde mit dem vorhandenen Know-How die Abteilung Schwimmbad-Abdeckungen gegründet, die anschließend in eine eigene Gesellschaft mit dem Namen Bieri Poolcover Systems AG ausgegliedert wurde und sehr erfolgreich am Markt agierte.

Im Jahr 2005 fusionierten die beiden Unternehmen Alpha Covers und Bieri Poolcover Systems zur Bieri Alpha Covers AG (BAC). Die Bündelung des Wissens, der Erfahrungen und der Handelsstrukturen brachte Vorteile für die Kunden, es wurden aber auch innerbetriebliche Abläufe optimiert.

Die Entwicklung von BAC setzte sich weiterhin sehr positiv fort. So wurde im Jahr 2011 der Schwimmbadabdeckungs-Hersteller Pionier übernommen. Das gesamte Portfolio des Schweizer Unternehmens wurde in die Produktpalette von BAC und in das modulare Konzept integriert.

Meilenstein in der Firmengeschichte von BAC war die Eröffnung des neuen Produktions- und Vertriebsstandortes in Ettlingen bei Karlsruhe im Jahr 2013. Damit wurde vom Unternehmen ein bedeutender Schritt zur weiteren Optimierung der Herstellungs-, Lager und Distributionsabläufe gemacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.